Zahlungsmodalitäten

  • Die Miete und alle anderen Kosten sowie entsprechende Kautionen (Zahlungen) sind auf das im Mietvertrag angegebene Bankkonto des Vermieters zu überweisen. Eventuell anfallende Bank(überweisungs-)spesen gehen zu Lasten des Leasingnehmers.
  • Die Anzahlung für die Ferienunterkunft beträgt 20% des Gesamtpreises und ist innerhalb von 14 Tagen fällig. Der ausstehende Restbetrag, 80% des Gesamtpreises, ist 30 Tage vor Mietbeginn fällig. Die genauen Termine werden vom Vermieter festgelegt. Es ist wichtig, dass der Vermieter den angegebenen Betrag bis zum angegebenen Zeitpunkt auf sein Konto erhält.
  • Liegen zwischen dem Abschluss des Leasingvertrages und dem Beginn der Leasingdauer weniger als 30 Tage, aber mehr als 7 Tage, so ist der Gesamtpreis in voller Höhe zu zahlen und sofort auf das im Leasingvertrag angegebene Bankkonto des Leasinggebers zu überweisen.
  • Erfolgt der Abschluss des Mietvertrages innerhalb einer Woche (7 Tage oder weniger) vor Mietbeginn, so ist der Gesamtbetrag des Pauschalpreises vor Ort am Tag der Ankunft am Ferienort in bar an den Vermieter zu zahlen.